Haarpflege

  1. Rein natürliche Kopfsache - mit dem richtigen Shampoo zum gesunden Haar

    organic_shampoo

    Mit dem richtigen Bio Shampoo zum gesunden Glamour-Haar

    Eine gesunde und gepflegte Kopfhaut ist der Grundstein für schönes und kraftvolles Haar. Dafür gibt es keine bestimmte Formel, denn jedes Haar ist anders. Je nach Struktur der Haarzwiebel ergeben sich verschiedene Haartypen, die sich im Durchmesser, Haarlage und in der Talgdrüsenversorgung stark unterscheiden. Es kommt darauf an, das richtige Bio Shampoo auf die individuellen Bedürfnisse der Kopfhaut und des Haares abzustimmen.

    Aufbau des Haares

    Jedes einzelne Haar besteht zu über 80 Prozent aus Keratin. Die Keratine sind Proteine, sog. Eiweiße, die aus über 20 verschiedenen Aminosäuren zu langen Kettenmolekülen aufgebaut werden. Desweiteren besteht das Haar aus ca. 13 Pr

  2. Wascherde statt Seife

    Reiner Naturtalent für Haut und Haar

    Schon vor Millionen von Jahren schätzten die Menschen die vielseitige Wirkung von Wascherden. Wascherden reinigen sanft, entschlacken, fördern die Durchblutung und versorgen die Haut mit essentiellen Mineralstoffen. Entstanden sind diese waschaktiven Tonerden in der letzten Eiszeit durch die Zersetzung verschiedener Gesteine. Es gibt auch Mineralerden, die vom Wind zusammen getragen wurden und solche, die aus zersetztem Faldspalt oder aus zerfallenem Eruptivgestein stammen. Abgebaut werden sie alle aus bis zu 30 Meter tiefen Erdschichten.

    Bestandteile von Wascherden

    Hauptbestandteile aller Wascherden sind naturreiner Lö

  3. Shampoos ohne Sulfate

    Sulfatfrei

    Über Sulfate in der Kosmetik wird eifrig diskutiert. Sulfate sind nicht nur schädlich für die Haut und Haare, sondern stellen auch noch eine unnötige Belastung für die Umwelt. Was genau sind eigentlich Sulfate? Warum gelten sie als schädlich? Und welche Alternativen gibt es? Das und mehr erklären wir in diesem Beitrag.

    Was sind Sulfate?

    Sulfate (z.B SLS, SLeS, ALS, SPS, SMS) sind aggressive Tenside, genauer gesagt Salze, die aus Schwefelsäure gewonnen werden. Diese Salze zählen zur Gruppe der anionischen Tenside und werden als waschaktive, stark schäumende Substanz in der Kosmetik eingesetzt. Sulfate dienen hauptsächlich zur Reinig

  4. Tipps für gesundes und schönes Haar

    Gesundes und schönes Haar dank richtiger Pflege

    Eine gesunde und gepflegte Kopfhaut ist der Grundstein für schönes und kraftvolles Haar. Dafür gibt es keine bestimmte Formel, denn jedes Haar ist anders. Je nach Struktur der Haarzwiebel ergeben sich verschiedene Haartypen, die sich im Durchmesser, Haarlage und in der Talgdrüsenversorgung stark unterscheiden. Wir geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie für nachhaltig gesunde Kopfhaut und schöne, gepflegte Haare sorgen.

    Aufbau des Haares

    Jedes einzelne Haar besteht zu über 80 Prozent aus Keratin. Die Keratine sind Proteine, sog. Eiweiße, die aus über 20 verschiedenen Aminosäuren zu langen Kett

  5. Silikonfrei

    Silikonfreie Kosmetik

    Silikone in der Kosmetik stehen schon seit langer Zeit in der Kritik. Sie bewirken kaum mehr als einen schönen Schein. Die hautfremden Stoffe haben keinen positiven Einfluß auf die Funktionsweise der Haut und können sogar kontraproduktiv und belastend für Mensch und Natur sein. Doch warum werden Silikone immer noch in der Kosmetik eingesetzt? Wie schädlich sind sie? Und welche natürliche silikonfreie Pflege-Alternativen es gibt? In diesem Beitrag haben wir Silikone unter die Lupe genommen.

    Was sind Silikone?

    Silikone sind eine Gruppe synthetischer Polymere - lange Ketten aus sich wiederholenden Segmenten. Diese Kunsstoffe, eine Verbindung aus Silizium und Sauerstoff, werden durch ein chemisches Verfahren unter anderem aus Teilen des Erdöls hergestellt. Je nachdem welches chemische Element sich zu der Verbindung aus Silizium und Sa