argan biospaeren reservat

Herkunft und Gewinnung von Argan Öl

Das Arganöl, gewonnen aus den Nüssen des Arganbaumes oder Arganie (lat. Argania spinosa) gilt schon seit Jahrhunderten als Geheimtipp für Gesundheit, Wellness und Schönheit. Die imposanten Bäume mit einer bis zu 14 Metern Durchmesser umfassende Baumkrone sind wahre Überlebenskünstler. Trotz Dürre schaffen es diese Wüstenbewohner ausreichend Wasser zu beziehen, um grüne Blätter treiben zu können. Arganbäume können 400 Jahre alt werden und wachsen nur im Südwesten Marokkos. Heute gibt es etwa 20 Millionen Bäume auf 800 000 Hektar, nur noch halb so viele wie vor 100 Jahren. Die Unesco rief daher 1998 diese Region (Arganeraie) als Biosphären-Reservat aus, auch um Bodenerosion und der Ausbreitung der Wüste entgegenzuwirken. Ziel war es, Arganbäume wieder aufzuforsten. Die Arganbäume gelten als Staatseigentum und dürfen werden geschüttelt noch abgeholzt werden. Gesammelt werden nur die herabgefallenen Nüssen.

argan frucht

Die traditionelle Arganöl-Gewinnung ist zeit- und arbeitsaufwendig und erfolgt zum größten Teil in Handarbeit durch Berberfrauen. Die pflaumengroßen Arganfrüchte werden 1-2-mal pro Jahr gesammelt und aussortiert. Zunächst muss das Fruchtfleisch entfernt und anschließend die harte Schale der Argannuss mit Stein zerschlagen werden. Darin enhalten sind bis zu drei Samen von der Größe eines Sonnenblumenkerns. Gemahlen werden die winzigen Kernen mit handgetriebenen Steinmühlen. Anschließend werden sie mit Wasser zu einem Brei verrührt. Aus ca. 30 kg Argan-Kernen kann in circa 10 Stunden etwa 1 Liter Arganöl gewonnen werden.

argan kooperative

Wirkung von Argan Öl

Die vielseitige Wirkung von Arganöl wird auf den hohen Gehalt an wertvollen Antioxidantien und gesunden, hautähnlichen Fettsäuren des Arganöls zurückgeführt.

Das Argan Öl besteht zu über 80 % aus ungesättigten Fettsäuren:
- Ö- Ölsäure (einfach ungesättigt) ca. 45%
- Linolsäure (mehrfach ungesättigt) 35%
- Carotin 300mg/100g
- Phytosterole und Tocopherol 73mg/100g (die aktivste Vitamin E Form)

Vitamin E in Form von Tocopherolen hat eine ausgezeichnete Anti-Aging-Wirkung. Antioxidantien sind bekannt für ihre zellschützende Eigenschaften gegen schädliche freie Radikale, für die Besserung der Heilungsfähigkeit geschädigter Zellen und spielen eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Umweltgiften. Die Gammalinolsäure wirkt stärkend auf die Hautzellen, so dass sie wenig anfällig für Feuchtigkeitsverlust, Keime und Umweltschäden werden.

Einsatzbereiche von Argan Öl

Dank des hohen Anteils von ungesättigten Fettsäuren wirkt das Argan Öl beruhigend und revitalisierend. Es gilt als hervorragendes Öl für trockene und reife Haut. Bei Neurodermitis hilft das Argan Öl bei regelmäßiger Anwendung, dass Rötungen, Juckreiz und Kratzeffekte abklingen. Auch die Haare profitieren von den besonderen Eigenschaften des Arganöls: es fördert das Haarwachstum, schützt die Kopfhaut und es lindert Haarausfall.

Produkte mit Argan Öl

Das biologische Arganöl ist in folgenden SAFEAS Produkten enthalten:

Argan Restore Gesichtsöl

argan restore gesichtsoel

Stärkendes Gesichtsöl für jede Haut. Das vitaminreiche Öl marokkanischer Argannüsse mit außergewöhnlich hohem Anteil an essenziellen Fettsäuren und Vitamin E unterstützt die hauteigene Zellerneuerung und kräftigt Haut und Gewebe. Die Haut bleibt elastisch und erhält Spannkraft und Geschmeidigkeit zurück. Ideal zur Pflege sonnenbeanspruchter Haut.